Impressum

Die Webseite www.weltladen-walluf.org wird herausgegeben im Auftrag des Fair Treff Walluf e.V.

(§) Haftungsausschluss


Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

(§) Datenschutz


Die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten durch Fair-Treff Walluf e.V erfolgt gemäß Bundes­daten­schutz­gesetz (BDSG) und Tele­dienst­daten­schutz­gesetz (TDDSG).

Wir erheben und nutzen Ihre Adressdaten und die Daten Ihrer Anfrage lediglich zum Zweck der Be­ra­tung und für die Übermittlung von Angeboten des Fair-Treff Walluf e.V. Sie können der Ver­wen­dung der Daten zu Werbezwecken durch eine Mitteilung in Textform an info@weltladen-walluf.org jederzeit widersprechen.

Eine Datenübermittlung an Dritte erfolgt nicht. Mit der Eingabe und anschließenden Übertragung Ihrer personenbezogenen Daten erklären Sie sich mit dieser Datenschutzerklärung einverstanden.

© Copyright 2017 - Fair-Treff Walluf e.V.


Alle Rechte vorbehalten. Text, Bilder, Grafiken, Animationen sowie deren Anordnung auf den Fair-Treff Walluf e.V-Webseiten unterliegen dem Schutz des Urheberrechts und anderer Schutzgesetze. Der Inhalt dieser Websites darf nicht zu kommerziellen Zwecken kopiert, verbreitet, verändert oder Dritten zugänglich gemacht werden. Einige der Fair-Treff Walluf e.V-Webseiten enthalten außerdem Bilder, die dem Copyright Dritter unterliegen.

Besuchen Sie uns in Walluf

Ein Besuch im Weltladen ist wie eine Entdeckungsreise: Aromatischer Kaffee, pikante Ge­wür­ze, schöne Geschenkartikel - hier finden Sie das Beste aus dem Süden. Und es gibt noch mehr zu entdecken: Die Produkte im Weltladen sind nicht nur von besonderer Qualität - sie sind zugleich ein kleines Stück Weltpolitik. Denn sie stammen alle aus Fairem Handel.

Mehr Infos

Fairer Handel?

Dies kann diesen Menschen ein Leben in Würde ermöglichen. Das ist gar nicht so selbst­ver­ständ­lich, wie es klingen mag - die Erlöse für viele Produkte aus dem Süden sind im freien Welthandel so niedrig, dass Kleinproduzent-innen kaum davon leben können. Zu­kunfts­si­che­rung bleibt so ein Traum.

Mehr Infos